05223 49112 - 0

Rufen Sie uns an

Wahrnehmung und Plakatdesign

Wie wird Werbung wahrgenommen

Ein Plakat wird in Sekunden überflogen, dann wird entschieden, ob die Info relevant für uns ist. Unsere Wahrnehmung funktioniert zum größten Teil unbewusst und wird in drei Phasen unterteilt:

Implizites Erfassen – Skimmen und Scannen; explizite Wahrnehmung – Lesen. Beim Skimmen nehmen wir etwa 25% durch extrem schnelles Überfliegen von visuellen- und Textelementen auf. Das Scannen sucht nach bedeutsamen Bildern und Texten, immerhin 50% werden davon aufgenommen. Erst darauf folgt das bewusste Lesen und Fixieren, mit bis zu 100%. Es braucht starke Hauptelemente, an denen unser Blick kurz hängenbleiben und das Gehirn nach relevanten Inhalten suchen kann.

Wie kann ein Plakat wirken?

Außenwerbung hat zudem mit einem lauten und optisch dynamischen Umfeld zu tun, gegen das ein Motiv hervorstechen muss. Egal, ob aus einer nahen Blickrichtung oder Ferndistanz. Zu 67% werden Plakate im Vorbeifahren registriert, in nur 33% im Verweilmodus, z. B. an einer Ampel.

Bei der Gestaltung ist weniger in jedem Fall mehr, zu 55% funktioniert wahrnehmen über visuelle Signale. Eine Plakatfläche braucht nur vier – fünf Komponenten mit einer starken Bildsprache, darunter Webadresse oder Logo. Maximal sieben (besser nur fünf) knackige Stichwörter als Text-Botschaft, die möglichst positiv belegt sind. Am besten, wenn sie einen aktuellen Vorteil für uns darstellen: Tipp der Woche, jetzt probieren … Kontrastreiche Farben machen Werbung lebendig, strahlen Kraft aus, sind präsent. 

Visuelle Kommunikation entscheidet

Wir betrachten Out-of-Home-Werbung (OOH) wie mit Scheuklappen, sehen nur Fragmente, tauchen an einer Stelle ein und an einer anderen wieder auf. Je übersichtlicher und eindeutiger das Motiv gestaltet ist, umso besser. Plakatwerbung erzählt so eine spannende Story innerhalb von zwei Sekunden! (Quelle: Wolfgang Hothum  IKAO).

Möchten sie mehr Tipps in Sachen Gestaltung haben? Sprechen Sie uns an!

(Quelle: COMPLAC Service-Team, 10.10.2021)

Zurück zu den News.

Complac Logo